Leistungen

Gebäudeschadstoffe

Als Eigentümer oder Betreiber von Gebäuden müssen Sie sicherstellen, dass von ihren Objekten keine Gefahren für Nutzer und Umwelt ausgehen. Darüber hinaus ist es vom Gesetzgeber vorgesehen, dass Arbeitsstätten so eingerichtet und betrieben werden, dass von ihnen keine Gefährdung für die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten ausgeht.

Spätestens bei Eingriffen in Bauwerke, bei Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten oder Rückbauten, sind hierfür detaillierte Untersuchungen zur Risikobewertung unerlässlich.

Vom Einzelbefund bis zum vollständigen Schadstoffkataster – wir erstellen für Sie den passenden und geforderten Leistungsumfang.

Die LFS und ihre Kooperationspartner weist langfristige Erfahrungen im Erfassen und Bewerten von Gebäudeschadstoffen auf. Unser interdisziplinäres Team aus Chemie-, Bau- und Entsorgungsingenieuren sowie Messtechnikern findet für Ihre Frage- und Aufgabenstellungen die passenden Lösungen.

Messtechnik / Analytik

Im Rahmen von Gefahrenabwehr und von Sanierungsbegleitungen ist Schnelligkeit gefragt. Die LFS verfügt über erfahrene akkreditierte Laboratorien insbesondere im Bereich der Asbestanalytik sowie für viele weitere erforderliche Parameter und können so in Kürze Klarheit schaffen und für einen reibungslosen Bauablauf sorgen.

 

Die Analytik  wird an Labore vergeben, deren Qualität und Zuverlässigkeit in  Ringversuchen (Vergleichsmessungen) mit unterschiedlichen Instituten kontinuierlich überprüft wird.

 

Für kleine und große Messkampagnen verfügt die LFS über einen großen Pool an geeigneten Probenahmepumpen und kann mit einem erfahrenen Team von Messtechniker eine zügige und kompetente Abarbeitung der verschiedensten Messaufgaben gewährleisten.

Bausanierung

Sorgfältige Untersuchung und zuverlässige Bewertung von Gebäudeschäden sowie kompetente Planung notwendiger Sanierungsmaßnahmen ist zunehmend wichtiger. Feuchteschäden und gesundheitsgefährdende Schimmelpilzbildung im Wohnbereich haben stark zugenommen.

Grund ist neben dem Nutzerverhalten in immer besser gedämmten Gebäuden leider auch die wachsende Zahl von Planungsfehlern angesichts hoher bauphysikalischer Anforderungen der Energiesparverordnung. Infolge des hohen Preisdrucks im Baugewerbe führen immer häufiger mangelhaft ausgeführte Baumaßnahmen zu Durchfeuchtungsschäden mit Schimmelpilzbefall.

Sanierungsbedarf besteht auch bei Holzbauteilen mit Insekten- oder Pilzbefall. Hier ist schnelles Handeln gefragt, bevor eine unkontrollierte Ausweitung des Schadens eintritt.

Schulungen/ Seminare

Schulungsmaßnahmen sind wesentlicher Bestandteil für qualifizierte Leistungen.

Mit namhaften Kooperationspartnern bietet die LFS Schulungsmaßnahmen und Qualifizierungsmaßnahmen rund um das Thema Schadstoffe und gesundes Bauen an.

Diese Maßnahme können in gestellten Schulungsräumen oder inhouse in von Ihnen zur Verfügung gestellten Räumen angeboten werden.

Insbesondere die TRGS 519 Sachkunde Anlage 3, 4 sowie erforderliche Fortbildungsmaßnahmen (Anlage 5, alle 6 Jahre) werden durch die LFS angeboten. Fachkundeschulung TRGS 519/ TRGS 521 und Gerätesachkunde, wie auch Probenehmerschulungen, oder Unterweisungen hinsichtlich bestimmter Schadstoffparameter bieten wir auf Nachfrage an.

  • facebook

© LFS - Lösungen für Schadstoffe