Acerca de

kleiner Asbestschein/ Sachkundeseminar gemäß

TRGS 519 Anlage 4c 

Wir bieten Ihnen gerne ein Asbest-Sachkundeseminar TRGS 519 Anlage 4c an:

Das wichtigste auf einen Blick:

Dauer: 2 Tage inkl. staatl. Prüfung, Schulungszeit jeweils von 08.30 - 16.30 Uhr

Kosten: 485,00 € p.P.  zzgl. MwSt.( Inhouse ab 5 TM nach Vereinbarung)

Der genaue Schulungsort wird abgestimmt. 

Teilnehmerkreis Sachkunde - "großer Asbestschein"

  • Geeignet für Bauleiter, SiGeKo, Handwerker (z.B. Dachdecker, Zimmerer, SHK, Elektroinstallateure, Maler), Entsorger, industrielle Dienstleister im Gebäudesektor die insbesondere Umgang mit schwachgebundenem Asbest haben

  • Sachverständige aus dem Bauwesen, SiGe-Koordinatoren 

Ihre Qualifikation nach dem Seminar

  • Durchführung & Beaufsichtigung von jeglichen Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten 

  • Tätigkeiten mit geringer Exposition nach Nummer 2.8 TRGS 519 

  • Anwendung sämtlicher „Emissionsarmer Verfahren“ nach Nummer 2.9 TRGS 519, die behördlich oder von den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung geprüft und anerkannt sind (vgl. auch DGUV Information 201-012 bzw. BGI 664)

  • Arbeiten geringen Umfangs an schwach gebundenen Asbest-Produkten nach Nummer 2.10 TRGS 51

  • Fachkunde nach TRGS 521 (künstliche Mineralfasern) sowie die Gerätefachkunde nach TRGS 519 sind im Lehrgang inkludiert

Themenschwerpunkte Sachkunde Lehrgang TRGS 519 Anlage 3

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest

  • Verwendung von Asbest 

  • Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest 

  • Personelle Anforderungen

  • Sicherheitstechnische Maßnahmen: Vorbereitende Maßnahmen, Persönliche Schutzausrüstung, Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte, Betrieb von raumlufttechnischen Anlagen, Arbeitsweisen, Tätigkeiten mit asbesthaltigen Abfällen

  • Abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigab

Kosten Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4c

  • 485,00 € pro Teilnehmer (zuzüglich gesetzlicher MwSt.)

  • oder Inhouse-Seminare bei Ihnen am Standort direkt anfragen.

Referenten

  • Erfahrene Fachdozenten, SiGe-Koordinatoren & Ingenieure aus der Praxis mit handwerklichem Background

  • StellvertreterInnen der zuständigen Behörde als regionale, behördliche Instanz gemäß Gefahrstoff-Verordnung 

Abschluss & Gültigkeit des Lehrgangs

  • Der Lehrgang schließt mit einer staatlichen Sachkunde-Prüfung gemäß TRGS 519 Anlage 3 ab, welche schriftlich abgelegt wird. Die Prüfung wird von einem Vertreter der zuständigen Behörde, in deren Bereich das Seminar durchgeführt wird, geleitet. 

  • Bei erfolgreicher Prüfung gilt der Sachkundenachweis 6 Jahre ab Prüfungsdatum. Wird innerhalb dieser Zeit ein Fortbildungslehrgang nach Anlage 5 besucht (siehe unten), verlängert sich die Sachkunde um weitere 6 Jahre. Wird die "6-Jahres-Frist" versäumt, so ist der Anlage 3 Lehrgang wiederholt zu besuchen.

  • Die Fachkunde nach TRGS 521 sowie die Gerätefachkunde nach TRGS 519 werden bescheinigt

Sie haben Interesse?
Nutzen Sie unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie den Dozenten Björn Koch direkt unter kochbj@t-online.de

Thanks for submitting!